Mönchengladbach: Jungen rauben halbseitig gelähmter Frau die Handtasche

Mönchengladbach: Jungen rauben halbseitig gelähmter Frau die Handtasche

Drei Kinder im Alter von elf und zwölf Jahren haben auf einem Friedhof in Mönchengladbach-Rheydt eine halbseitig gelähmte Frau angegriffen und ihr die Handtasche geraubt.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatten die Jungen die 36 Jahre alte Frau, die mit einem Rollator unterwegs war, am Samstagabend gestoßen. Als die Frau umfiel, raubten sie ihr die Handtasche und flüchteten mit ihren Rädern.

Laut Polizei erlitt die Frau einen Schock, wurde aber nicht schwerer verletzt. Immerhin einer der Täter zeigte später Reue. Er berichtete alles seiner Mutter, die wiederum die Polizei informierte. Die Tasche wurde zurückgegeben.

Mehr von Aachener Nachrichten