1. Region

Mönchengladbach: Jugendliche werfen Brandsatz gegen Wache der Bundespolizei

Mönchengladbach : Jugendliche werfen Brandsatz gegen Wache der Bundespolizei

Nach einem versuchten Brandanschlag auf eine Wache der Bundespolizei am Mönchengladbacher Hauptbahnhof hat die Polizei drei Jugendliche festgenommen. Die Polizei vermutet als Motiv Rache an den Bundespolizisten, die im vergangenen Sommer bei einer Schlägerei unter zwei Jugendgruppen eingegriffen hatten.

Die 16 dnu 81 Jhear eanlt teärT htäten am ästepn abterFeaindg neie slhaeFc tmi ieern erabnrnbne esütlisiFkg eengg ied icnebhseeteFrs der ceWah am lpprzuEaoat egeno,wfr nttelie hfaswnSttlacataast und ielizPo mi.t Dei ahlesFc ise onv edr Sbhieec gplareablt ndu .euennrpzrgs sE enatdnts nei eeilsnk Feuer auf mde grgreetBsü.i gneeG end 81 Jrhae alent täuHptte,ar edr dei ecsalFh orfwngee tet,ah gginre btfeaHlfhe wenge vrseuhtcer cesrherw ingrBad.snuttf iweZ red dier enmFmeensngeto aehtnt egneez,bgu ni ihemr rKelle ned zadrtsnaB leebasgtt zu nae.bh eGegn nneie ivtnree Jenden,cluhgi rde ihcs nsztäuch sla uegZe dgetleem hte,at tmriteetl ide loizPei e.allesbnf rE lhezä ahuc zum Kreis edr e.Bilniteetg