Aachen: Jugendkarlspreis für dänisches Projekt „Our Europe”

Aachen : Jugendkarlspreis für dänisches Projekt „Our Europe”

Mit einem Projekt, das die junge Generation in Europa beleuchtet, hat eine Gruppe aus Dänemark den ersten Preis beim Wettbewerb um den Aachener Jugendkarlspreis gewonnen. Karlspreisstiftung und Europaparlament zeichneten am Dienstag das Projekt „Our Europe” (Unser Europa) als Sieger aus.

Bei ihrer Reise durch 24 europäische Länder sprachen junge Leute mit Altersgenossen über existenzielle Themen wie Wohnen, Leben und Arbeiten in den jeweiligen Ländern und veröffentlichten Interviews, Berichte und Filme auf der Webseite http://our-europe.com.

Screenshot zva.

Platz zwei und drei belegten Jugendliche aus den Niederlanden und Zypern - beide mit Projekten zur Jugendarbeitslosigkeit, wie Stiftung und Parlament mitteilten.

Der insgesamt mit 10.000 Euro dotierte Jugendkarlspreis zeichnet Projekte aus, die ein gemeinsames Bewusstsein europäischer Identität unter jungen Menschen fördern. An dem Wettbewerb hatten 370 Initiativen aus allen Mitgliedstaaten teilgenommen - deutlich mehr als im vergangenen Jahr. Das sei ein starkes Zeichen für die Einheit Europas, sagte die Vizepräsidentin des Europaparlaments, Anni Podimata: „Das ist, was wir brauchen: Euren Enthusiasmus, euer Engagement und eure Kreativität.”

Das Gewinner-Projekt sammle und verbreite neue und wesentliche Informationen, Geschichten und Meinungen der europäischen Jugend, hieß es in der Begründung. Es beziehe tausende von jungen Menschen mit ein und fördere die europäische und internationale Verständigung.

Der 2. Gewinner „JouwDelft & Co” ist ein europäischer Jugendkongress gegen Jugendarbeitslosigkeit (http://jouwdelftandco.com). Er hat 2012 Jugendliche und Politikberater aus ganz Europa in einem Kongress zusammengebracht, um Lösungen gegen Jugendarbeitslosigkeit auf lokaler Ebene zu suchen. Der ausgearbeitete Beschluss mit praktischen Lösungen wurde 2013 dem Europäischen Parlament übergeben.

Der Drittplatzierte „Employment4U” organisierte 2013 einen Schulungskurs für Jugendliche zur Verbesserung der Chancen auf dem Arbeitsmarkt (www.facebook.com/youthdynamicscy). 26 Jugendliche aus neun EU-Staaten nahmen daran teil.

Der Jugendkarlspreis wird in Anlehnung an den Aachener Karlspreis verliehen, der an diesem Donnerstag an den EU-Ratspräsidenten Herman Van Rompuy geht.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten