1. Region

Düsseldorf: Joachim Stamp: Polit-Schwergewicht wegen Sami A. unter Druck

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Joachim Stamp: Polit-Schwergewicht wegen Sami A. unter Druck

Im Fall des zu Unrecht abgeschobenen Islamisten Sami A. gerät mit Joachim Stamp ein Hochkaräter der NRW-Politik unter Druck. Der 48-Jährige ist seit 13 Monaten stellvertretender NRW-Ministerpräsident und führt ein großes Ressort als Flüchtlings-, Integrations-, Kinder- und Familienminister. Seit Christian Lindner nach Berlin wechselte, ist er die Nummer eins der Landes-FDP.

dtoTezmr raw tSmpa ni rde tftnÖhfekiecil ägnrle heer giewn nntkeba - isb edi eDebtat mu iamS .A elWenl .ugshlc etJtz ücerkn dei ietcdnEhgusn des burgctarneitevsOghlswre uz edm lFal dun oüetedttnufrgrikrscnR sau NopOpnRiWt-sio ihn in edn us.kFo

Sptma sti erein dre eAtcknhreti der hlzc-bsnegawre nKtiloaio in WRN hnac erd aansaLwgdtlh im aiM 170.2 saDs hcl-azwbeSrG teis tgu enemi hJar rgäclessouh zaae,tisrmuenbmte tileg hcau mcehaßigbl na imh. mI Kaniebtt nov rnimA Leshcat ()UDC tis dre romoiteprve lPeootoilg aus oBnn eein reeltzan Fu.rgi lAs risnimteieFmanli aht der Verat rzwiee cötrhTe ine chirnlwiesloensem pkeegtautsRnt rüf enseeditKntaäsrgtt rhngc,stüe sbrtet enie faseemsnud rRefmo im c-BeehirtiaK an.

Asl lhügFln-icts dun atromntereiinssgtIin tshet maptS frü ienne pSg:aat ieB edr günkruchRüf nov edrefrähGn, enimrnlKile dun eeateveItnrwrgnroiirnges eptläird er für eine rehta .Leini tuG gtenriireet inhelFlüctg otesnll abre afhuertad nbelieb nn,neök trrdefo edr -rveta,szPFideLsnoDedn rde hauc edm sadBnstnruvoed nr.hgöeat

lsA red lraTrolfre eds asesihtlcimsin sttteAnärte sniA irAm in ienme sUshscnugerssahutusncu etfeeurigatab u,erwd ilfe rde srkeivoizanFt rudhc ggesciühnarfz äRdteeerbgei uf.a nfgAna 7210 alvegetnr er mvo animadgel neiIentsinrnm flRa gäreJ )DPS( nsseed .Rttciütrk nuN sit mtSap tbssel mti edesir dunerrgFo .etitforrnkon