Köln: Jetzt vier Todesopfer nach Wohnungsbrand in Köln

Köln: Jetzt vier Todesopfer nach Wohnungsbrand in Köln

Die Zahl der Toten nach dem Wohnungsbrand in einem Kölner Mehrfamilienhaus vom Montag hat sich auf vier erhöht. Nach Angaben einer Polizeisprecherin erlag eine 69 Jahre alte Frau am Freitag ihren schweren Verletzungen.

Bereits am Abend zuvor war eine 56-jährige Mitbewohnerin im Krankenhaus gestorben.

Das Feuer war am Montag in einer Erdgeschoss-Wohnung eines Reihenhauses im Stadtteil Worringen ausgebrochen. Das Wohnzimmer stand komplett in Flammen, die ganze Wohnung war massiv verqualmt. Für den 69-jährigen pflegebedürftigen Mieter kam jede Hilfe zu spät, er konnte nur noch tot geborgen werden.

Drei Hausbewohnerinnen wurden bewusstlos im Treppenhaus gefunden, sie konnten zunächst wiederbelebt werden. Eine der Frauen starb bereits am Dienstag, auch die anderen beiden erlagen jetzt den Brandfolgen.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.