Düsseldorf: Immer mehr Ärzte und Pfleger in NRW-Krankenhäusern

Düsseldorf : Immer mehr Ärzte und Pfleger in NRW-Krankenhäusern

Jobmotor Gesundheitswesen: In den Krankenhäusern Nordrhein-Westfalens arbeiten immer mehr Ärzte und Pfleger. Allein von Ende 2015 bis Ende 2017 legte die Zahl der hauptamtlichen Krankenhausärzte von knapp 40.000 auf 42.200 zu, wie das Statistische Landesamt am Montag mitteilte.

Bei den Pflegekräften gab es einen Zuwachs von gut 100.000 auf knapp 103.000. Behandelt wurden 2017 gut 4,6 Millionen Patienten - etwas weniger als im Vorjahr.

Die Zahl der Krankenhäuser geht angesichts des Kostendrucks im Gesundheitssystem zugleich seit Jahren durch Fusionen zurück: Seit 2000 sank die Zahl der NRW-Krankenhäuser um 118 auf 344. Die Zahl der Betten verringerte sich im gleichen Zeitraum um fast 13 Prozent.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten