1. Region

Köln: Im Schickedanz-Prozess ist noch kein Urteil in Sicht

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Im Schickedanz-Prozess ist noch kein Urteil in Sicht

Im milliardenschweren Schadenersatzprozess der Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz gegen ihre ehemalige Hausbank Sal. Oppenheim und den Unternehmer Josef Esch ist noch kein Urteil in Sicht. Ein Sprecher des Kölner Landgerichts sagte, beide Seiten hätten in dem Zivilverfahren umfangreiche Schriftsätze eingereicht. Daher sei in nächster Zeit nicht mit einem Abschluss des Verfahrens zu rechnen.

dMieeenal c,idkhSaeznc eid am 20. terkobO ehrni 07. augberttsG ief,etr rwa bsi vor eginnwe nerhaJ niee dre schrintee uaFner D.atseusldnhc Dcho lorrve sei eib red letPei dse aeoKtMskntsdrut-rtnazre ncArrdao nieen olirGßte isrhe egrVnsmeö.

rVo edm lnKerö hairegLcndt aht ise rieh ehimelega bHusnkaa Sl.a ie,mpnehpO erned ahelgeemi srghFsnftühcmnu,naa isweo ned inmuIhemteeembnlnriro fesJo chEs auf tigsnemas 1,9 eliadrnlMi rouE traevkl.g Sie rftiw inenh r,ov hri eivlrnnöealgmirdMe egegn rheni neWlil starikn ealggten dun ddcuarh dsehtrrclevue zu ae.hbn aDs ireGcth ahmetc hir rdsingllae eib enrei lmüchendin hVlgnnraedu im bDmezeer nevgrngeean Jshare wgeni offHunng auf ienen rfgolE edr eagl.K