Aachen: Im Aachener Kreuz drohen Staus

Aachen: Im Aachener Kreuz drohen Staus

Zwar wird das Aachener Autobahnkreuz noch auf absehbare Zeit eine Baustelle bleiben. Doch inzwischen ist ein weiterer Abschnitt des Großprojektes fertiggestellt worden.

<

p class="text">

So ist für rund sieben Millionen Euro die A4 zwischen dem Kreuz und der Anschlussstelle Aachen-Zentrum auf mehr als einem Kilometer unter anderem ausgebaut und verbreitert worden. Zudem ist eine Lärmschutzwand gebaut worden. Weil nach Abschluss der Arbeiten nun die Fahrspuren verlegt werden, kann es am Mittwoch, 29. Januar, vor allem zwischen 9 und 15 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kommen.

(red)