Schwere Verletzungen: Hotelbewohner verletzt Männer mit Messer

Schwere Verletzungen : Hotelbewohner verletzt Männer mit Messer

Bei einem eskalierten Streit hat ein Hotelbewohner in Köln zwei Männer schwer verletzt.

Man habe den 22-jährigen Angreifer noch am Tatort festnehmen können, teilte die Polizei am Samstag mit. Der junge Mann, der in einem Hotel in der Kölner Innenstadt zu Gast war, war in der Nacht zum Samstag mit einem Wachmann in Streit geraten und hatte ihn mit einem Messer angegriffen. Auch einen 43-Jährigen, der zu Hilfe eilen wollte, attackierte er mit der Messerklinge. Beide Männer schwebten nach Angaben der Polizei zeitweise in Lebensgefahr, sind aber mittlerweile wieder in stabilem Zustand.

Die genauen Hintergründe des Streits sind noch unklar. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

(dpa)