Düsseldorf: Hauptverdächtiger im Düsseldorfer Rotlicht-Skandal kommt frei

Düsseldorf: Hauptverdächtiger im Düsseldorfer Rotlicht-Skandal kommt frei

Der Hauptverdächtige im Düsseldorfer Rotlicht-Skandal kommt auf freien Fuß.

Das Landgericht habe am Dienstag den Haftbefehl gegen Bordellbesitzer Thomas M. aufgehoben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. In seinen Bordellen sollen Freier reihenweise mit K.o.-Tropfen betäubt und ausgeplündert worden sein. Die Staatsanwaltschaft kündigte an, gegen die Entscheidung Beschwerde einzulegen. Mitbesitzer Bert Wollersheim war bereits vor einigen Wochen freigelassen worden. Ihn sehen aufgrund neuer Zeugenaussagen auch die Ermittler zumindest teilweise entlastet.

Mehr von Aachener Nachrichten