1. Region

Bonn: Haupttäter im Fall Niklas bleibt in Untersuchungshaft

Bonn : Haupttäter im Fall Niklas bleibt in Untersuchungshaft

Das Amtsgericht Bonn hält den mutmaßlichen Totschläger des 17-jährigen Niklas weiterhin für dringend tatverdächtig. Er bleibe daher in Untersuchungshaft, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Sein Verteidiger hatte zuvor eine Haftprüfung beantragt. Nach der Entscheidung des Amtsgericht wird der Haftbefehl gegen den 20-Jährigen nun aber aufrecht erhalten.

eiD mEetrrlit ernfwe edm 0eJnhäri2g- ,vor Nksali am 7. aiM im enBron tSttilead aBd grosGeedb achn nieme hoerutzsKecbn os scwher gneeshclag ndu eeterntg zu bhean, sdas ideers sbar.t rE tbteseteir ide üVer.owrf nEi Zgeeu lwil edn ßinlcammthue eautätptHr nach bnaAeng edr rErltiemt raeb niereanwtredk en,bah asw zu sieenr atensFhme fert.üh

In gfreuchshnsntUaut ttisz auhc eni tewerrie cmigeörlh .itrBetegeli Er sllo uchmirtlve fbeallnes vgrtobaeh bhnae, ned chhlcisliße nnetobeesrg kNlais zu icketta,earn sal iderse itebesr goelsr ma Bonde al.g ieD wtfhatnltatSsascaa tghe vno nriee ne„mhechgiflsintcae tgThugnbe”ea aus.

iEn iertewre tdrVgcäiheer isttz mi snäfe,Ggin liwe er in ernie azng edrenan acheS nihtc zu emein incitestGrehrm escrnehine wra. iBe mhi tahnel es ide mEltriert üfr ölmhcg,i sdsa er in edr Nacht eibad arw und Nsalki dnu enise edenuFr rgcsemewlöiehi baevrl voi.ezerorpt