1. Region

Köln: Haftstrafe wegen Vergewaltigung einer Behinderten

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Haftstrafe wegen Vergewaltigung einer Behinderten

Für die Vergewaltigung seiner geistig schwer behinderten Nichte (44) ist ein 63-jähriger Rentner am Donnerstag in Köln zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht verurteilte ihn wegen schweren sexuellen Missbrauchs einer Widerstandsunfähigen.

reD asu red üierTk demsematn eAnketggla hatet edi Tta ovr irGhcet zsutähcn nttsteribage dun uaf ned roKna ehrs,gnwceo ssad re nilcshgudu e.si eDi aTt ise lerhmevi iene rengtiI von ntnwdVerea ges,eewn dei die chetNi zu rrihe ssueAag elirpntiuma näth,et os sneei Vcehsnr.oDoi mchdane ihsc ni erd uHdlpaegratnhunv niee kdeürrenecd iwleeeagBs negeg nhi ag,erb nhict tuzzetl hucrd die gfehalatbu aesugsA issnee repsOf im nesnegatZdu nud rdhcu ugeitendie SeApD-uNrn, ocsheslstn hisc erd tekngaAgle zu meein Gs.sentnidä eiDs enknto chan uginnzhtäcEs sed cresGiht raeb run cnho ebzrgetn etfmndasrdril ,rkenwi ewli es os päts k.ma Die ihcRtre niggen hocn rbeü eid Frgerdonu dre tttafsaaaStnawslhc h,nsaiu dei weiz eahJr dun efl nMtoea Hfta odrretfge t.ahet