1. Region

Geisenheim/Düsseldorf: Haftbefehle gegen Hells-Angels-Mitglieder wegen Drogenhandels

Kostenpflichtiger Inhalt: Geisenheim/Düsseldorf : Haftbefehle gegen Hells-Angels-Mitglieder wegen Drogenhandels

Gegen drei Mitglied des Rockerclubs Hells Angels sind Haftbefehle wegen Drogenhandels erlassen worden. Die Männer sollen mit Komplizen regelmäßig Rauschgift in großen Mengen aus den Niederlanden eingeführt und an verschiedene Abnehmer in Deutschland weiterverkauft haben, erklärte am Montag das Landeskriminalamtes in Düsseldorf.

fnFü eMnrnä eanrw ma Snatngo mi hsceeshisn eenesimiGh mti meeherr oKli igafRtcsuh ndu eBadrgl sagesft woerdn. Im eguZ red truiEtennglm enudrw cahu ,euragezhF uhnngoenW nud zmentFiisre edr rnäMne mi aormußGr vKlee dnu ni msciedhRe hrdc.stucuh mI aufeL sde bsndAe esnie nnad chno iewz etireew mcheialmutß ertiätMt sau med aroßrGmu veeKl giouälfrv gsemtfemnone nwerod, so sdsa hcis die ahZl dre rVhängetcdie ltua LAK uaf bseeni ethö.rhe

Dei dnahFer teletnsl hcna inegene eAanbng 40 lomKagrmi eierhvrednsce rgeoDn mi urketVwfares onv rdnu 300 000 Erou c.riesh dZmeu sie dleragB in hHeö ovn 19 000 uorE ioesw nuert aneemdr ien hweeirghtcso Mootadrr dun nie uotA ghclbnmashaet odwne.r

Neebn end idre segieisltAMelder--nHgnll enrdwu achn begnAna eds AKL ucha gneeg ziwe wereeti äneMrn sau deeintsrf-lneaohWNr fbeeetlafHh ress,nlea einer erwud etnur Aalfgune raßeu uoVlzlg geztt.es ieD sua mde usr-sanKinhuTeRie- in Hsnese ntmsdmenae Anrhbeme sde scgsfRiuath etolsnl mde Actsigrhemt ni düsiemehR erfüthrvog wee.drn