Roermond: Häftling bei Brand in Gefängniszelle verletzt

Roermond : Häftling bei Brand in Gefängniszelle verletzt

In einer Zelle im Roermonder Gefängnis ist am späten Montagabend ein Brand ausgebrochen. Ein Häftling wurde dabei verletzt. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist derzeit Gegenstand von Untersuchungen.

Das berichtet das niederländische Nachrichtenportal „1limburg“. Demnach brach das Feuer gegen 23.45 Uhr aus. Der Insasse sei sofort aus seiner Zelle geholt und vorsorglich unter eine Dusche gestellt worden.

Die Feuerwehr habe den Brand schnell unter Kontrolle gehabt, sodass das Gefängnis nicht evakuiert werden musste. Anschließend sei die Zelle belüftet worden.

Der verletzte Gefangene sei mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden. Auch ein Rettungshubschrauber war nach Angaben des Portals vor Ort.

(red)