Oberhalb der Hohenzollernbrücke: Güterschiff auf Rhein festgefahren

Oberhalb der Hohenzollernbrücke : Güterschiff auf Rhein festgefahren

Ein mit Kohle beladenes Güterschiff hat sich am Donnerstag auf dem Rhein mitten in Köln festgefahren. Der Vorfall ereignete sich aus bislang ungeklärter Ursache am Vormittag oberhalb der Hohenzollernbrücke, wie die Polizei mitteilte.

Um die Mittagszeit sei das Schiff wieder frei gewesen. Die Wasserschutzpolizei setzte ein Containerschiff ein, um das Güterschiff aus seiner Lage zu befreien. Nach ersten Erkenntnissen traten weder Kraftstoffe aus noch gelangten Teile der Ladung in den Fluss. „Der Schiffsverkehr ist im Moment nicht beeinträchtigt“, hatte es am Vormittag geheißen.

(dpa)