1. Region

Große Rettungsaktion für eingesunkene Pferde in Niederkrüchten

Kleve : Große Rettungsaktion für in Morast eingesunkene Pferde

In einer mehrstündigen Hilfsaktion haben Feuerwehrleute in Kleve zwei Pferde gerettet, die bis zum Hals in einem Morastloch steckten. Die Rettung gestaltete sich wegen des aufgeweichten Bodens überaus schwierig, ein herbeigerufener Tierarzt etwa kam nur mit einem Schlauchboot an die Tiere heran. Zu ihrer Befreiung mussten Kettenbagger anrücken und der Boden mit Metallplatten abgesichert werden.

mA ateitrrgns,Damgntoov negge 1003. hU,r theat ine tiwdanrL mi iOrletts üfaerDdwlf krb,teem ssad edi neiedb reeTi ni ien ivnictlhmree sesconetetarugk chsWasloer egntare arw.ne aD edr Bdeon otdr sher hiwce wra, nwera ide ereTi ibs zum Hsal ni end sMtaor nneinegkesu dun ctetskne sf.te

Dei gnätsRktruefet nkotenn sunctähz cthin uz end rTenei n.egaegnl Dre renifergebueeh zeirtraT nktnoe gsaro hszäcunt unr erp loahtcobhcuS an die eTier haornkeenm.m e„zJtt awr rtäaKtivtei eta,rg“gf eßhti es im tiEaiznrbhcste dre errFeehuw eK.lev Ein tlrseiöhc mieebneernuTtauhnf tsehkcic mhreree areBgg an eid taltesln.zEis cuhA ltlteaaetMlpn uzr irnstbegailiuS des rusUrdteneng derwnu .errandgfote

enGge 01.25 rhU enotnk nnda ads tsere rieT itm Hflei eensi geneKtbreagts usa mde lSpucmhfo gzngoee enwer.d saD etewiz Pefdr rwa erst breü eine tndeuS pä,tser ggene 41 r,hU efit.rbe gIemssant rwaen 18 zntrtsiEkfaeä red fetnhlcöi reueFehwner udn red attSd elveK na dre üchleniglck eutRtgn eti.tbegli