Wallraf-Richartz-Museum: Große Rembrandt-Ausstellung zum 350. Todestag in Köln

Wallraf-Richartz-Museum : Große Rembrandt-Ausstellung zum 350. Todestag in Köln

Zum 350. Todestag von Rembrandt Harmenszoon van Rijn zeigt das Kölner Wallraf-Richartz-Museum von Freitag an eine große Ausstellung zu dem niederländischen Meister.

„Inside Rembrandt 1606-1669“ umfasst 13 seiner Gemälde, fünf Zeichnungen und 41 Radierungen. Hinzu kommen 50 Werke von Zeitgenossen, vor allem von Schülern.

Zu den wichtigsten Leihgaben gehören „Der Gelehrte im Studierzimmer“ aus der Prager Nationalgalerie, das „Porträt des Predigers Johannes Wtenbogaert“ aus dem Rijksmuseum Amsterdam und „Der Apostel Bartholomäus“ aus dem Paul Getty Museum in Los Angeles. Für Kinder gibt es einen Rembrandt-Comic und einen Multimedia-Guide. Der Held ist in beiden Fällen ein Frosch, der in der rechten unteren Ecke des Gemäldes „Bad der Diana“ aus dem Wasser auftaucht.

(dpa)