Nideggen/Aachen: Große musikalische Auswahl auf der „Bühne unter Sternen“ in Nideggen

Nideggen/Aachen : Große musikalische Auswahl auf der „Bühne unter Sternen“ in Nideggen

„Dieser Ort ist magisch“, erklärte Joris bei seinem Konzert auf Burg Nideggen. Der sympathische Singer-Songwriter meinte damit vor allem den Innenhof der mittelalterlichen Anlage, auf der vor drei Jahren die „Bühne unter Sternen“ wiederbelebt wurde. Das Publikum schafft dort eine besonders dichte Atmosphäre für die Künstler. Das spricht sich in der Szene herum.

Mittlerweile hat sich das Open-Air-Festival in der Alten Herzogstadt mit seinem malerischen Ortskern etabliert und zieht weitere nationale und internationale Stars in die Rureifel.

Sechs Veranstaltungen werden dort zwischen dem 6. und 10. September von Angelo Kelly, den Original Gypsies of Camargue, Vicky Leandros, Maceo Parker und Adel Tawil abends stattfinden. Dazu am Sonntagmittag eine Musical Matinee. Total unterschiedliche Genres also. Auch das gehört zum Erfolgsgeheimnis von Burg Nideggen.

Matinee des Zeitungsverlags

Mit der Musical Matinee des Zeitverlages zu besonders günstigen Eintrittspreisen soll die „Bühne unter Sternen“ einem breiteren Publikum näher gebracht werden. Ein erklärtes Ziel des Kreises Düren, der Veranstalter und der Sponsoren.

Um dieses Ziel zu unterstützen, gibt es zu drei der sechs Veranstaltungen zusätzlich einen Bus-Shuttle von Aachen und Düren aus. Neben der Matinee gilt das Angebot für die Konzerte von Maceo Parker am Samstag und Adel Tawil am Montag. „Die Sternenbusse werden uns helfen, das Festival nach vorne zu bringen“, ist sich Mitveranstalter Christian Mourad sicher. Davon ist auch die Dürener Kreisbahn überzeugt, die die Busse kostenlos zur Verfügung stellt.

Mehr von Aachener Nachrichten