Laschet zu Olympia 2032: „Großartige und ermutigende Nachricht“

Laschet zu Olympia 2032 : „Großartige und ermutigende Nachricht“

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) sieht im Bekenntnis des Deutschen Olympischen Sportbunds zu einer Olympia-Bewerbung der Region Rhein-Ruhr für 2032 „eine großartige und ermutigende Nachricht“.

Laschet teilte mit: „Wir in Nordrhein-Westfalen sind im besten Sinne sportverrückt und können außerdem die Nachhaltigkeit leben, die das IOC in seiner Agenda 2020 als Ziel für die Zukunft formuliert hat. Olympische und Paralympische Spiele können zudem ein einmaliger Motor für die gesamte Metropolregion Rhein-Ruhr sein, etwa bei Mobilität, Infrastruktur und Digitalisierung.“

DOSB-Präsident Alfons Hörmann hatte am Morgen in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur gesagt, dass die Rhein-Ruhr-Region für 2032 ins Rennen gehe, falls sich Deutschland um die Spiele bewerbe. Nach Hörmanns Vorstellungen soll sich im zweiten Quartal 2020 das DOSB-Präsidium klar positionieren, wie der weitere Fahrplan aussehen kann.

Die offizielle Entscheidung über eine Olympia-Kandidatur kann nur von einer Mitgliederversammlung des DOSB getroffen werden. Die nächste wird am 5. Dezember in München stattfinden.

(dpa)