Köln: Graffiti-Sprayer beschmieren sechs Streifenwagen

Köln: Graffiti-Sprayer beschmieren sechs Streifenwagen

Graffiti-Sprayer haben in der Nacht zu Mittwoch in Köln sechs Streifenwagen besprüht. Nach Angaben einer Polizeisprecherin standen die Einsatzfahrzeuge vor der Wache im Stadtteil Rodenkirchen.

Entdeckt wurden die großflächig aufgesprühten Symbole von Beamten, die von einer Streifenfahrt zurückkamen.

In der Nähe des Tatorts wurden zwei 18-Jährige festgenommen, von denen einer bereits als Graffiti-Sprayer aufgefallen war. An ihren Händen und der Kleindung wurden Farbspuren festgestellt. Bei einer Wohnungsdurchsuchung entdeckten die Beamten zudem Spraydosen und Fotos von Schriftzügen, wie sie auch auf den Streifenwagen zu sehen sind.

Die beiden jungen Männer erwartet ein Strafverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Auch müssen sie den entstandenen Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euros ersetzen. Derzeit werde geprüft, ob sie auch noch für andere Sachbeschädigungen in Frage kommen.

Mehr von Aachener Nachrichten