Heerlen/Lüttich: GPS-Signal verrät gestohlenes Luxusauto

Heerlen/Lüttich: GPS-Signal verrät gestohlenes Luxusauto

Ein am Dienstag in Lüttich gestohlener Luxuswagen ist nicht lange verschwunden geblieben - dank modernster Technik.

Wie die niederländische Polizei Limburg-Süd am Mittwoch mitteilte, konnte der BMW schon kurze Zeit nach dem Diebstahl dank eines eingebauten GPS-Systems in Heerlen geortet werden.

Die Polizei spürte das Fahrzeug mit Hilfe des Satellitenortungssystems in einer Halle in der Nähe der Brunsummerheide nördlich des Stadtzentrums auf. Der Eigentümer des Gebäudes, ein 37-Jähriger Mann, wurde verhaftet.