Krefeld: Gorillas im Zoo sind Krefeldern Gold wert

Krefeld: Gorillas im Zoo sind Krefeldern Gold wert

„Ihre” Gorillas sind den Krefeldern buchstäblich Gold wert. Patienten hatten einer Krefeldern Zahnärztin das bei der Behandlung angefallene Restgold für ein neues Außengehege der Tiere gespendet.

Innerhalb eines Jahres sei dadurch Gold im Wert von 5000 Euro zusammengekommen. Das Geld erhielt der Tierpark für sein Projekt „Ein Garten für Gorillas”, teilte die Stadt am Montag mit.

Das neue Außengehege mit Bäumen, Sträuchern und einem Wasserfall soll den Menschenaffen ein möglichst naturnahes Leben im Zoo ermöglichen. Die Umsetzung des Projekts soll etwa eine Million Euro kosten.

Mehr von Aachener Nachrichten