Köln: Germanwings will in Köln/Bonn Strecken von Air Berlin übernehmen

Köln: Germanwings will in Köln/Bonn Strecken von Air Berlin übernehmen

Die Fluggesellschaft Germanwings will in die Lücke stoßen, die sich durch den Teilrückzug des Konkurrenten Air Berlin am Flughafen Köln/Bonn aufgetan hat.

Germanwings-Chef Thomas Winkelmann sagte dem „Kölner Stadt-Anzeiger” (Samstagausgabe), sein Unternehmen wolle mehrere Strecken anbieten, die bisher vor allem von Air Berlin bedient wurden.

„Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden wir zwei Strecken nach Marokko, also nach Nador und Tanger, sowie die Verbindungen nach Tunis und nach Neapel und Palermo ins Germanwings-Streckennetz aufnehmen, die Lücke dort also schließen”, sagte Winkelmann. Er glaube, dass man mit diesen Strecken Geld verdienen könne.