Köln: Geliebte erstochen: Elf Jahre Haft

Köln: Geliebte erstochen: Elf Jahre Haft

Ein 36 Jahre alter Gelegenheitsarbeiter ist am Freitag in Köln zu elf Jahren Gefängnis verurteilt worden, weil er seine Geliebte erstochen hatte. Beide hatten sich vorher gestritten.

Die Geliebte wollte zu ihrem Mann und ihren beiden Kindern zurück. Der Mann hatte die 27-jährige Frau im vergangenen Jahr zunächst in der Kölner Wohnung ihrer Schwester drei Mal mit einem Küchenmesser gestochen, dann in den Keller geschleppt und dort mit einem anderen Küchenmesser auf sie eingestochen.

Ein Stich traf ins Herz und war tödlich.

Mehr von Aachener Nachrichten