1. Region

Düsseldorf: „Geldvermehrung” endet mit Strafe

Düsseldorf : „Geldvermehrung” endet mit Strafe

Ein „Wundermann” aus Afrika ist vom Amtsgericht Düsseldorf am Dienstag zu einer Geldstrafe von 900 Euro wegen Betrugs verurteilt worden.

rDe ier7-ghäJ2 haett vro irhteGc tgnd,esean ssad re nItstnernesee in eiemn sosedüelrDrf Heotl uhdrc eein dnaer„esuwm ormF edr uGrlmn”edrvhege ekanlonc eeawi.loDtlb aetth rde nMan hrn,pocsever uas meein hnliGsdcee itm eilHf nvo eliulofA dnu eiern eaimeihkCl reid zu aehnmc. Als edi oiiezPl von emd bonetAg rhruf,e htccikse esi enie etrseosTnp es.eslDoi arüeectbhbr dme n”ndeWnmu„ar 000.10 uEro dnu etrieetl ihm dne gft,rauA darsua die chraeefid meuSm zu cnha.em Als der anArekifr him tspreä eenin ofKerf gültfle tim ghdlcleaFs enbrübege oelltw, hugcsl edi iizlPoe .uz