1. Region

Autobahn zeitweise gesperrt: Geisterfahrerin auf der A4 bei Langerwehe gestoppt

Autobahn zeitweise gesperrt : Geisterfahrerin auf der A4 bei Langerwehe gestoppt

Die Geisterfahrt einer 83-jährigen Autofahrerin über die Autobahn A4 ist am späten Sonntagabend von Polizisten gestoppt worden.

Gegen 21 Uhr hatten Autofahrer den auf der Gegenfahrbahn in Richtung Köln fahrenden Opel Corsa in Höhe der Tank- und Rastanlage „Aachener Land“ gemeldet. Trotz mehrerer Versuche von Polizeibeamten, sie mit Blaulicht und Martinshorn auf ihren lebensgefährlichen Fehler aufmerksam zu machen, bemerkte die Frau ihre Situation erst, als sie die Sperrstelle der Polizei an der Anschlussstelle Langerwehe erreichte.

Sie erlitt einen Schock. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus, während Polizisten ihren Wagen auf den Standstreifen fuhren. Die zeitweise gesperrte A4 in Richtung Aachen konnte gegen 21.30 Uhr wieder freigegeben werden.

(red/pol)