1. Region

Ratingen/Düsseldorf: Geisterfahrer-Unfall: Campingstühle statt Rettungsgasse auf der A3

Kostenpflichtiger Inhalt: Ratingen/Düsseldorf : Geisterfahrer-Unfall: Campingstühle statt Rettungsgasse auf der A3

Bizarre Szenen haben sich am Dienstagabend auf der Autobahn A3 bei Ratingen abgespielt: Ein Geisterfahrer war dort mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen, beide Fahrer wurden schwer verletzt. Auf dem Weg zur Unfallstelle hatten die alarmierten Rettungskräfte mit herumstehenden Autofahrern zu kämpfen, die Campingstühle aufgestellt hatten, statt eine Rettungsgasse zu bilden.

Wie ide lpinoatueoizhAb ldDerfssoü t,itimelte wra ine ä6hijr6ge-r herrAtfuao usa nurteStif um zukr chan 02 rhU mi bAthkoneauruz rchtidsBeei ni ied setegteegznteeng irtrFuaghhnct fr.nehgea Auf dre seÜurprblho tießs eisn neaWg itm emine negenKalwi nmuam,ezs erd mih odrt itm rdnu 210 iorlnetmeK rpo eduSnnt .mkgnegenate Dsnees eirh,anrF ieen reg-h3ä5ij Fuar usa srbD,uiug tcrsveeuh cohn ni zlteter uekS,ned nhca strceh anueiwzuhec - eecv.lrihgb

ieB med needgolfn onßmsuaemtZs urwnde deieb hrrFea ershcw ttzee,lrv die Atous strez.tör Tmüetirerelm olfgen breü inee äLgen von urdn 001 tenMer büer lale erdi rpsarhunFe eDi ahouAbtn muests in gRtinchu neiAmhr llvo reeprstg eenwr,d es dieelbt ihsc ine netlilkaeerrgmo .Saut niE oßgesr geubtAof an resekuäntttRfng dnu lezoiiP ckertü .na

sCplagthnimüe afu erd buohntaA etfultglsae

sWa shci ebida t,ibeapels lesit hcsi im eErszntitcbiah der rheewFuer ienRatng iew logtf: asD„ hlncslee rmoonakmVne dre Etaezfäkisrnt wuder drcuh tltebsgaele re,Fhugaez ugbtauaefe sCpmgthinaüel dun ihcs balßrahue rde uzegFrhae edcliifhneb onPrense iwelitese bhceleirh tgrse“,öt hetßi es rain.d noV„ eenir gasneeRtgssut nekton nam rehi tnihc ne!h“pscre

rleiieüwsechGklc abeh das steaw ztgereevrö frentenEif edr gtRufeentsrtkä kniee erewtien nemsimlch lFgeon ieb ned enbeflaUlnitliteg .egühftr

slA sei hledinc bie end zerenletVt neanemgokm ,anrew rntvseegro eid äzttNore woeis iaMbtirteer esd igttndesesRtnesu und erd euhrreFwe dei zt.eeenlrtV lßlShhcicie dnewur sei ni srhpelaSärkeunkzeian ahnc ubDsgriu dun senEs tbahcger .edrwun

Den schnheacdaS cänhtesz ide enafehdumnne elPbimoaeetinz uaf urnd 000.20 orE.u muarW red euftnrStrie in htverreker hitgRucn fua der Aotanhub uh,fr andst am nwiacMhtticotthamg ncoh thnic ft.es ieD iizeoPl tah enhnetrsceedp utretlminEng fmneemoa.ung