Gehalt: Bezüge der NRW-Landtagsabgeordneten steigen um 259 Euro

Plus von 2,28 Prozent : Bezüge der NRW-Landtagsabgeordneten steigen um 259 Euro

Die 199 Abgeordneten des nordrhein-westfälischen Landtags bekommen zum 1. Juli mehr Geld. Die monatlichen Bruttobezüge steigen um 259 Euro auf 11.620 Euro, wie aus einer Unterrichtung von Landtagspräsident André Kuper für die Parlamentssitzung an diesem Mittwoch hervorgeht.

Das entspreche einem Plus von 2,28 Prozent. Nach einer Gesetzesänderung läuft die Erhöhung seit einigen Jahren automatisiert, der Landtag stimmt nicht mehr ab, wie ein Sprecher am Dienstag sagte.

Das Statistische Landesamt berechne die Steigerung anhand von Kriterien wie der allgemeinen Lohn- und Gehaltsentwicklung oder den Lebenshaltungskosten. Der WDR hatte über das aktuelle Plus berichtet.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten