1. Region

Essen/Aachen: Gasleitungsprojekt „Zeelink” nimmt Planungshürde: Aachen bis Ahaus

Kostenpflichtiger Inhalt: Essen/Aachen : Gasleitungsprojekt „Zeelink” nimmt Planungshürde: Aachen bis Ahaus

Deutschlands größtes Gasleitungs-Neubauprojekt „Zeelink” von Lichtenbusch bis Legden nahe Ahaus hat die erste Planungshürde genommen. Die zuständigen Behörden genehmigten den Korridor für die 215 Kilometer lange Verbindung quer durch Nordrhein-Westfalen, den die Gasnetzbetreiber Open Grid Europe (OGE) und Thyssengas vorgeschlagen hatten, wie OGE am Montag in Essen mitteilte.

saD urdn 600 Mnellinio oruE eertu rojtkPe ssftmau ßmadreue ned bueuNa erein Vcotairtdhteienrs mi Raum hn.aecA ieD waet ,210 eertM rebntie ehsoGrra nlleso trrnshdeucii gtrvele n.wdere In geeLnd dwir edi tnieugL mdhanec an ein hvornensdae tNez nRtcuihg Nesdeor esn.asgnoselch So enökn RWN tim nonmesaegtn Ha-Gs asu rwNneego trvresog wreden, sateg nie -repOGehcS.Er Dei bmhnaenreebIti rde nieLutg ist rfü zärM 2012 eptlang.

Der isugeunbauetLn its eecrhofdrrl,i wlei sda irsebh hlfaievc guet,tnez aebr ginerew rcehgeniireee -GsLa ni tnhDlascued ndu nde denedrnielaN in edn nehnäsct anheJr rzu iNeeg ghte. Es ussm druhc srhcoeeethrgiw sH-aG etunr enrmdea asu gnewoNre zeettrs dre.new lpnaetG sti eunrt aemdren eeni qneieghrnnUerRu-ut ühlisdc von sleWe ma ridh.eneireN