Aachen: Fußgänger (18) stirbt nach Kollision mit Auto

Aachen: Fußgänger (18) stirbt nach Kollision mit Auto

Ein 18-jähriger Fußgänger ist in der Neujahrsnacht bei einem Verkehrsunfall im Aachener Ostviertel ums Leben gekommen.

Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer, der in Richtung Viktoriastraße fuhr, kollidierte kurz nach Mitternacht in der Sophienstraße mit dem jungen Mann. Der Fußgänger wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er am Vormittag im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag.

Da der Pkw-Fahrer sein Fahrzeug unter Alkoholeinwirkung geführt hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein musste er bei der Polizei abgeben.

Mehr von Aachener Nachrichten