Mönchengladbach: Fünf-Zentner-Bombe in Wohngebiet entschärft

Mönchengladbach: Fünf-Zentner-Bombe in Wohngebiet entschärft

In einem Wohngebiet in Mönchengladbach ist am Mittwoch eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Die britische Fliegerbombe war am Montag bei Bauarbeiten im Stadtteil Rheydt am Hirschweg entdeckt worden.

Im näheren Umfeld des Fundorts wurden etwa 250 Wohnungen vorsorglich geräumt. Betreuer und Kinder einer Tagesstätte nutzten die Zeit bis zur Entwarnung für einen Spaziergang im Park, sagte Stadtsprecher Dirk Rütten.

Zum Schutz vor Splittern waren rund um ein Krankenhaus meterhoch Strohballen aufgetürmt worden. Im Umkreis von 500 Metern wurde der Verkehr vorübergehend gesperrt.

Mehr von Aachener Nachrichten