Frühling kommt in Nordrhein-Westfalen auf Touren

Sonnig und heiter : Frühling kommt in Nordrhein-Westfalen auf Touren

In Nordrhein-Westfalen setzt sich am Dienstag vielerorts das Frühlingswetter durch. Der Tag beginnt überall im Land sonnig und heiter, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen berichtete.

Ab der Mittagszeit zieht es sich dann von Südwesten her langsam zu, in der Eifel kann es gegen Abend auch etwas Regen geben. Die Temperaturen liegen jedoch bei angenehmen 15 bis 19 Grad. Nach einer kleinen Stagnation der Temperaturen am Mittwoch bei 14 bis 18 Grad kommt der Frühling ab Gründonnerstag richtig auf Touren: Die Temperaturen steigen dann auf bis zu 22 Grad, am Karfreitag sogar bis auf 23 Grad an. Dazu scheint jeweils die Sonne und es bleibt trocken.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten