Düsseldorf: Fruchtfliegen: Klinik schließt Operationssäle

Düsseldorf: Fruchtfliegen: Klinik schließt Operationssäle

Ein Düsseldorfer Krankenhaus hat nach Informationen der „Rheinischen Post“ alle Operationsaktivitäten wegen Insektenbefalls im OP-Bereich eingestellt. Am 22. Dezember hatte eine Mitarbeiterin im St.-Vinzenz-Krankenhaus demnach erstmals Fruchtfliegen im OP-Bereich entdeckt.

<

p class="text">

Zunächst seien zwei Säle versiegelt worden. Trotz Einsatz eines Schädlingsbekämpfers habe sich die Situation verschlimmert: Die Fruchtfliegen tauchten an weiteren Stellen auf. Inzwischen wurde die Ursache entdeckt — eine defekte Wasserleitung über der Decke eines OP-Saals. Da aber nicht abzusehen sei, wann die letzte Fliege eliminiert sei, sei die Klinikleitung auf Nummer sicher gegangen und habe die OP-Säle geschlossen.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten