Frau hatte bei Mönchengladbach 24 Kilo Kokain im Auto

Drogen im Millionenwert : Frau hatte bei Mönchengladbach 24 Kilo Kokain im Auto

Das Kokain im Millionenwert lag unter dem Beifahrersitz versteckt: Eine Frau ist bei einer Kontrolle auf der Autobahn 61 nahe Mönchengladbach mit einer Riesenmenge Drogen erwischt worden.

In einem Hohlraum lagen 20 Pakete mit insgesamt 24,45 Kilo Kokain, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte. Der Straßenverkaufswert dieser Menge beträgt der Polizei zufolge mehr als 1,2 Million Euro. Die 39 Jahre alte Fahrerin kam nach der Kontrolle am vergangenen Mittwoch in Untersuchungshaft.

Es wird wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten