Kerpen/Düren: Frau enthauptet: Dürener in Haft

Kerpen/Düren: Frau enthauptet: Dürener in Haft

Rund ein Jahr nach dem brutalen Mord an einer vierfachen Mutter in Kerpen hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen.

Wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch mitteilte, kommt der 36-jährige Dürener aus dem geschäftlichen Umfeld der Opferfamilie, die ein Abschleppunternehmen betreibt.

Die 37 Jahre alte Frau war am 2. Februar 2010 von ihren aus der Schule kommenden Kindern enthauptet in der elterlichen Wohnung aufgefunden worden. Ihr Kopf wurde fünf Monate später in einem Waldstück in Kerpen entdeckt.

Der Tatverdächtige geriet bei umfangreichen, teilweise verdeckten Ermittlungen in das Visier der Mordkommission. Aufwendige kriminaltechnischen Untersuchungen von Spuren und Beweismitteln beim Landeskriminalamt NRW hatten den Verdacht gegen ihn erhärtet.

Gegen den 36-jährigen wurde inzwischen Haftbefehl wegen Mordes erlassen. Er befindet sich seit Dienstag in Untersuchungshaft und verweigert die Aussage.

Mehr von Aachener Nachrichten