Frau beim Zigarettenholen tödlich verunglückt

Frau beim Zigarettenholen tödlich verunglückt

Bad Münstereifel. Eine 60 Jahre alte Frau ist am Dienstagabend in Bad Münstereifel von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden.

Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte, hatte die Frau ihr Wohnhaus verlassen, um bei der Tankstelle auf der gegenüberliegenden Straßenseite Zigaretten zu kaufen.

Auf dem Rückweg wurde sie beim Überqueren der Straße vom Auto einer 45-jährigen Frau erfasst. Nach Angaben von Zeugen hatte die Autofahrerin keine Chance, dem Zusammenstoß auszuweichen, auch war sie nicht mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs.

Die 60-Jährige erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die Autofahrerin und ihr Ehemann, der mit im Fahrzeug saß, erlitten einen Schock.

Mehr von Aachener Nachrichten