Köln: Frau bei Messerangriff in Köln lebensgefährlich verletzt

Köln : Frau bei Messerangriff in Köln lebensgefährlich verletzt

Bei einem Messerangriff ist eine Frau in Köln lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde die 39-Jährige am frühen Donnerstagmorgen von Rettungskräften und Beamten gefunden.

Gegen 4 Uhr hatte sich zuvor ein Anrufer gemeldet und von einer Frau mit mehreren Stichverletzungen in einer Wohnung im Stadtteil Meschenich berichtet. Während der Spurensicherung sei dann ein 30-Jähriger mit blutverschmierten Händen am Einsatzort aufgetaucht. Die Beamten nahmen den Mann fest.

Die Hintergründe der Tat sind nach Angaben der Polizei noch unklar. Man gehe Hinweisen auf Drogenkonsum in der Wohnung nach. Der Gesundheitszustand der Frau war am Donnerstag den Angaben zufolge zunächst stabil.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten