1. Region

Aachen/Aldenhoven: Filialleiterin verurteilt: Bankerin hatte leichtes Spiel

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen/Aldenhoven : Filialleiterin verurteilt: Bankerin hatte leichtes Spiel

Weil sie in der Zeit von 1996 bis 2000 rund 1,3 Millionen Mark Spargelder ihrer Kunden hinterzogen hat, verurteilte das Landgericht Aachen gestern eine 44 Jahre alte Bankkauffrau zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren.

Dei kengaAl raw ovn 134 eänlFl rde eenutrU nagsnuegeag. ibgrÜ bneilbe zelztut 83 elF,lä onv nde clhnrgsüuipr 77 lenFäl der sdnfcänehuruUlkgn unr nhco 45. eDi allteiniFeilir erd enibaekffisnaR in oesrGrneweiel udn eeielrFnnadhov ethat eirhm nesfaeumsdn äntssneiGd zu lFego ajgrehnal ads ruetearnV ihrer nudKne .aSserichbuistm obh tmi tnlefecshgä tfhnneUrrsietc eGedrl onv endre neKont ab dero cettesk eaiulgzneBahnrn fua itifevk nekSnropta in die gieeen .seaThc mZu eliT ath ies ,tvcrhuse dne Snaechd erdiew tgu uz .ahcmen Im relitU iehß es etunr armne,de sasd dsa nudistittGel se der uFar resh thlcie egtahcm ha.eb eSi wra ahlgrneja linelae ni red iealFli ttäig e.wngsee