1. Region

Aachen/Düsseldorf: Fall von Milzbrand in Aachen: Ministerium sieht keine Gefahr

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen/Düsseldorf : Fall von Milzbrand in Aachen: Ministerium sieht keine Gefahr

Im Raum Aachen gibt es einen bestätigten Erkrankungsfall mit Hautmilzbrand bei einem Heroinkonsumenten. Wie das Düsseldorfer Gesundheitsministerium mitteilte, besteht keine „akute Gefahr für die Bevölkerung”.

sE aendehl ichs um ied ma enwsntige whecsr rnlvuefeaed iatnreaV onv n,zMbldari edi tgu tim tiamnkeenMde b­trehscehr newdre nk.enö saD edmlUf sde tntnPaiee ni ceh,nAa dei zetÄr dre Reigno udn edi Keuähsnrnekra eisne irfretoim­n ,dernow hieß se .ireetw erD Mnna weerd benle.tadh Ob erd Patteni in ehaefgsbreLn ht,cwbes ßlei das iituMiesmnr onffe. rkwSeorettre udn lstuo­elDsggnernreaetnb eneis üfr ads eahTm seersinliibist d.orwen edlzMganbknureaknrrin öknnne nde enngbAa zegolfu lbetunndahe zum Teod ühe.fnr Dahre sti irh teeuArntf lmhiedigeftpc.l Es bitg ehrdicevseen rneAt von ziaMnld­.br iDe am enbtes hebhracrrebse aiVatren sit edr aant.mbdzliHru Um ied rsenaeJwehd theat es ni NRW hdurc tmi ieHonr, ads imt lrkiedbtinaabnMzer uhcerstev aw,r inene sdTafolel ng.ebege Acuh sua tolcnahdtS rnawe eadegrrti ldsoeTäelf etegdelm or.newd