1. Region

Grefrath: Fall Mirco: Polizei hat weiterhin keine heiße Spur

Grefrath : Fall Mirco: Polizei hat weiterhin keine heiße Spur

Auch mehr als vier Monate nach dem Verschwinden des elf Jahre alten Mirco aus Grefrath gibt es noch keinen Durchbruch bei der Suche nach dem Täter. Derzeit dauere die Überprüfung des mutmaßlichen Täterfahrzeugs - eines VW Passats Kombi - an, sagte der Mönchengladbacher Polizeisprecher Willy Theveßen.

Vno ned tewa 0400 angferi doennmmke tsouA in erd ogenRi esi rhme sal ein trleeiV füprrbetü n.rwdeo sDa ugchetes heguzraF ise bare icnth dtnurare .wnegees neeeThßv zitege cish tscismotpii,h sasd red eärtT getsasf rwd.i i„rW ndis furzdeien mit der e”lnruSape,g asteg r.e ieD okSo „orcMi” ath ztdeeir 56 bri,aritteMe eid uhca vno erednna elosieiPiäindzpr eetoagnrdb nwru.de coMir rwa am bdneA eds .3 mSreptbee uaf snemie eweimgH onv neeir antraalSekge hmtvrcleui nhrütfte eond.rw mdeSite elhtf ovn edm ngeunJ eedj pr.uS eDi iPiolze ethg nvo nieme ixdlualSteek .aus rDe erTät mttmsa cnah rgibheesim knEnendsntitasr mlructeivh asu edr Reo.nig