Schwerer Verkehrsunfall in Mechernich: Fahrer eines Rettungswagens lebensgefährlich verletzt

Schwerer Verkehrsunfall in Mechernich : Fahrer eines Rettungswagens lebensgefährlich verletzt

Auf dem Mechernicher Weg zwischen Mechernich und Kommern ist es am Freitag gegen 12.50 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Person lebensgefährlich und zwei weitere Personen schwer verletzt wurden.

Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt in Richtung Kommern kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Auto, das gerade ein drittes Fahrzeug überholen wollte. Der Rettungswagen wurde nach dem Zusammenstoß in die angrenzende Böschung geschleudert und kam abseits der Straße auf der Seite zu liegen. Der Wagen des überholenden Unfallbeteiligten fing Feuer. Alle Personen konnten lebend gerettet werden.

Der Fahrer des Rettungswagens wurde lebensgefährlich verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Der Beifahrer des Rettungswagens und der Fahrer des anderen Autos wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gefahren. Eine Vollsperrung der Straße wurde eingerichtet.

(red/pol)