Köln: Fahranfänger überschlägt sich mit Sportwagen

Köln: Fahranfänger überschlägt sich mit Sportwagen

Auf dem Rückweg von einer Feier hat ein Fahranfänger in Köln die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren und sich überschlagen.

Bei dem Verkehrsunfall in der Nacht zum Sonntag wurden alle vier Insassen verletzt, davon ein junger Mann schwer, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der 18-jährige Fahrer war mit seinen Freunden auf regennasser Straße unterwegs, als er in einer leichten Kurve von der Fahrbahn schleuderte. Offensichtlich war er zu schnell gefahren. Das Auto landete auf dem Dach in einem Gleisbett der Straßenbahn. Alle vier Männer konnten sich aus dem Wagen befreien.

Mehr von Aachener Nachrichten