1. Region

Brühl/Aachen: Exklusive Achterbahn für die Netrace-Sieger

Brühl/Aachen : Exklusive Achterbahn für die Netrace-Sieger

Wer viel arbeitet, darf auch viel feiern. So hatten die zehn Gewinnerteams unserer Internetrallye Netrace die große Siegesfeier im Freizeitpark Phantasialand bei Brühl auch zweifellos verdient.

In festlichem Rahmen wurden im großen „Saloon” in der Westernstadt die Platzierungen bekanntgegeben.

Gewonnen hat das Team „Coca Cola” der Viktoriaschule Aachen haarscharf vor dem „Streberlexikon” des Kaiser-Karls-Gymnasiums, ebenfalls aus Aachen. Auf Platz drei landeten „The Brains” vom St.-Michael-Gymnasium aus Monschau, das jüngste Team unter den Top Ten.

Auf Rang vier folgte das Team „ecarten_rN2p34z” vom Aachener Rhein-Maas-Gymnasium vor „Blues Clues” vom Gymnasium der Gemeinde Kreuzau auf Platz fünf und „FAWAS” von der Ganztagshauptschule Kogelshäuserstraße aus Stolberg auf Position sechs.

Siebte wurde die Gruppe „Mongolei” des Stolberger Goethe-Gymnasiums, Achte die „Net-Race-AG 12” von der David-Hansemann-Schule Aachen. Auf den Plätzen neun und zehn folgten „The Simpsons” von der Gesamtschule Niederzier/Merzenich und die „Weberknechte” vom Bischöflichen Pius-Gymnasium Aachen. Für alle Teams gibt es Geldpreise, gestaffelt von 250 bis 1000 Euro.

Zusätzlich zog der Schirmherr des Netrace, NRW-Jugendminister Armin Laschet, aus einer Lostrommel zehn Sachpreise, darunter Besuche bei den Stefan-Raab-Shows „Schlag den Raab” und der „Stock Car Challenge”, im Phantasialand und dem Euregio-Zoo Aachen, eine Sportstunde mit einem Vertreter von Alemannia Aachen, einen Workshop im Grenzland-Theater, einen Software-Kurs, einen Besuch des NRW-Landtages und der DJ-Bobo-Show „Vampires are alive”.

Nach der Preisverleihung standen ein gemeinsames Mittagessen und natürlich ein Besuch der Attraktionen des Freizeitparks auf dem Programm. Die Indoor-Achterbahn „Winjas Fear” stand den Netracern für eine halbe Stunde exklusiv zur Verfügung.

Das Netrace ist eine gemeinsame Aktion von unserer Zeitung und dem Kölner Telekommunikationsanbieter NetCologne. Die Initiative will Schülern Medienkompetenz vermitteln und ihnen die sinnvolle Benutzung von Suchwerkzeugen und Informationsangeboten im Internet nahebringen.

Für das Konzept und die Organisation ist das medienpädagogische Institut Promedia aus Alsdorf verantwortlich. An dem von September bis November stattfindenen Wettbewerb hatten rund 2250 Schüler in 362 Teams von 75 Schulen aus Stadt und Kreis Aachen sowie den Kreisen Düren und Heinsberg teilgenommen.