1. Region

Düsseldorf: Examensschwindler in Düsseldorf verurteilt

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Examensschwindler in Düsseldorf verurteilt

Eine internationale Großkanzlei ist in Düsseldorf monatelang auf einen Examensschwindler hereingefallen. Der Jurist hatte seine Examensnote „ausreichend” nach vielen vergeblichen Bewerbungen auf ein „voll befriedigend” frisiert, was bei den Juristen als Prädikatsexamen gilt.

mprPot feönntfe chis ürf dne n-reJäig23h dei eünTr dre rotenriemnme alniKze ndu hmi ngelag edr rsieniueesBtfg tmi .000100 urEo asdJralälAn.selregshri feli dre Nuhhlwaasccanwt hucrd etarrd eelchshtc beAitr nud htheclcses slncEghi fua, dass insee fhCse canh nigiene aonMnte göhnsrahcwi rwned.u Eien eNrhgfaac mbie nstPagümfur red ienväsUirtt Rckstoo uderw itm renie Gagngefeer teawoer:nbtt äWenr„ eis teb,rie in enime rerafSnthefvar sla geeZu ”asnzasguu?e In edr ilnKeza raw mna uzad rbetei und ma sDgitena udrew edr 3Jr-g2eihä omv fedesüsrorDl hscAirttemg zu ezhn ntoaenM fHta fua nhwrBuegä egenw srBuetge euwr.htenenzcilirvstI bwrebee re scih urn ocnh mit emsein hteenc e,uiZsgn burteetee der n.teaekglAg asD gsirbEne tsi elgdrnlais echtned:rpesn rE ebtl nov tzrHa .VI erP ugefgsuArabtvhnre teath nhi die nazioßlrkeG hcno htpcfiltree,v die ni nneu tonaMne bnnzeoeeg 75 000 Euro Gehtal .cuzkuzreühnazl