1. Region

NRW-Wetter: Es wird wieder wärmer mit einem Mix aus Sonne und Wolken

NRW-Wetter : Es wird wieder wärmer mit einem Mix aus Sonne und Wolken

Der Regen nimmt ab, die Temperaturen nehmen zu. Mit am Samstag erwarteten 18 Grad wird es in NRW mit dem Wochenende wieder wärmer.

Zugleich legt sich der Wind, Regen kommt nur noch in manchen Regionen am Niederrhein und im Ruhrgebiet vor. Von Schafskälte, einer Kälteperiode im Juni, könne also vorerst keine Rede sein, erklärte ein Experte des Deutschen Wetterdienstes in Essen am Samstag.

„Wir erwarten einen Mix aus Sonne und Wolken, Gewitter gibt es gar nicht mehr. Die Temperaturen steigern sich von Tag zu Tag. Mitte der neuen Woche können auch mal 25 Grad erreicht werden“, so Meteorologe Martin Schönebeck. Danach sind allerdings wieder mehr Niederschläge wahrscheinlich.

Auch in der Region läutet das Wochenende die guten Temperaturen ein, wie Huertgenwaldwetter berichtet. Sind es am Samstag in Simmerath 15 Grad und in Rurberg bis zu 18 Grad, steigen die Maximaltemperaturen am Sonntag auf bis zu 21 Grad an.

Zu Beginn der neuen Woche am Montag und Dienstag gibt es zwar vereinzelt wieder Schauer bei bis zu 20 Grad, dafür soll es nach Fronleichnam besonders schön werden. Bei bis 27 bis 32 Grad sind allerdings auch schwere Gewitter möglich.

(dpa)