1. Region

Köln: Erzbistum Köln: Gläubige bewerten Kirche als weltfremd

Köln : Erzbistum Köln: Gläubige bewerten Kirche als weltfremd

Das Erzbistum Köln hat „eine starke Differenz” zwischen der Lehre der katholischen Kirche und den Auffassungen der Gläubigen festgestellt. Das größte deutsche Bistum hat sich im Laufe der letzten vier Wochen im Auftrag von Papst Franziskus um ein Stimmungsbild bemüht zu Themen wie Scheidung, vorehelicher Sex, Verhütungsmittel und homosexuelle Partnerschaften.

asD Erinbsg:e nI nlela nnPutke ekntd eein rdeneükedcr ihrthMee erd nälgiGebu brefaonf gölilv rednas asl dei Khcire es le.htr m„aItsesng dwir die eerLh erd rceKhi sal tw-le udn rbuienfesedzhmg ”neea,snehg ntktiteaosr sad uzEmi.brst

eiD regmaUf sti nchit evpsirt,ärntea sda zirbEtsum mteeutrv o,djhec asds das srieEgnb die ngsllutneEi rde lcikrhhci ge,nenenbud aevknti khieloKatn geipdrelwsi.te Meerrhe denutsa Gäilugeb änhtte ihsc ni ide afBngrgeu etbgrnehic,a gaest igenosMonr askruM c,Bhboas reetLi edr Hauuntiltaepbg eeoSergls mi riz,utsbmE ma tFeairg ebi enier koseeePnsf.nrrez Knldiraa Jmoihca reMsien hbae edi niesegsErb an dei Deuhcset hcireBfoonsenfkzs tleiweegiertet. eiD gueargfnB dient edr oernbrVutige rde rüf sshcänte Jhra gantepeln nyhcdfssosoBei im iktaVna zmu hemTa .miFalie