1. Region

Köln: Erzbistum Köln beurlaubt Priester wegen Missbrauchsverdacht

Köln : Erzbistum Köln beurlaubt Priester wegen Missbrauchsverdacht

Das Erzbistum Köln hat einen Priester wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs mit sofortiger Wirkung beurlaubt und ihm jede seelsorgliche Tätigkeit untersagt. Anlass war ein Hinweis, dem der bischöfliche Ansprechpartner für Missbrauchsfälle nachgegangen war, wie ein Sprecher des Erzbistums am Dienstag mitteilte.

mnaDche ehatt der eeiPrtrs Meitt rde 179-r0e rheJa nenei dmasal lcJuenihengd lsuexle acrbiushs.tm Dre iesrretP esi stäidgneg udn neerken mit reßgro cahmS isnee huclSd na, iheß s.e eegGn inh geinel neeik reetwein rüoerfwV vo.r Nahc liastmthaec Rehct tsi eiesd atT hjeätr.vr noDhecn hta sda zustmErib Klnö edi disegznätu waahtaScsfntlatsta .oitmfenirr Gßmeä iecrrhhetcKn demtle asd mEibrstuz edn tSrhcvahlae uahc anch ,moR wo eürb eriweet szahricsendiipil ßmenhaaMn gegne dne tiesePrr nnesetdihce irwd. aDs Eurzmstbi önKl estht in toktnaK mit edm rep.fO