1. Region

Zwei Tote in Düsseldorf: Ermittler untersuchen Trümmer nach Hauseinsturz

Zwei Tote in Düsseldorf : Ermittler untersuchen Trümmer nach Hauseinsturz

Nach dem Hauseinsturz mit zwei Todesopfern in Düsseldorf haben jetzt die Ursachenermittler das Heft in der Hand. Eine aufwendige Beweissicherung steht bevor.

Nach dem Hauseinsturz mit zwei Toten in Düsseldorf rückt die Suche nach der Ursache des Unglücks in den Vordergrund. Der in einem Hinterhof gelegene Einsturzort sei an Polizei und Staatsanwaltschaft übergeben worden, erklärten die Ermittler am Donnerstag.

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf ermittelt gegen Unbekannt wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung und Baugefährdung. Es werde nun um Beweissicherung gehen. „Das wird mit Sicherheit einige Wochen dauern“, sagte eine Sprecherin. Die Gebäudeteile würden abgetragen.

Die beiden vermissten Arbeiter waren am Mittwochabend tot aus dem Schutt des Teileinsturzes geborgen worden. Nach einer DNA-Analyse stand am Donnerstag fest, dass es sich bei einem der Männer um einen vermissten 39-Jährigen aus Duisburg handelte. Der zweite Tote war bereits als 35-Jähriger aus Wuppertal identifiziert worden.

Das leerstehende Haus war am Montagmittag bei Sanierungsarbeiten teilweise eingestürzt. Der Antrag für die Sanierung des fünfstöckigen Anbaus sei im Februar eingereicht worden, berichtete die Stadt. Dabei sei es auch um den Umbau einer tragenden Wand gegangen.

(dpa)