Neuss: Ermittler überzeugt: Neusser Terrorverdächtiger schwenkte IS-Fahne

Neuss : Ermittler überzeugt: Neusser Terrorverdächtiger schwenkte IS-Fahne

Der unter Terrorverdacht festgenommene 21-Jährige aus Neuss hat Ermittlern zufolge eine Fahne des Islamischen Staats geschwenkt. Das hat die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft am Donnerstag bestätigt. Anwohner hatten den Fahnenschwenker gefilmt. Inzwischen sei er eindeutig als derjenige identifiziert worden, der auf dem Video zu sehen ist.

Der Mann war vor zweieinhalb Wochen in Neuss verhaftet worden. Er soll bei der Vorbereitung eines geplanten Terroranschlags in der Wiener U-Bahn geholfen haben. Wegen der Fahne ermittelt die Staatsanwaltschaft nun auch wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Bei seiner Vernehmung hatte der junge Mann aus Neuss bestritten, Sympathisant des Islamischen Staats zu sein. Eine islamistische Gesinnung bestritt er aber nicht. Zuvor hatte die „Bild”-Zeitung berichtet.

(dpa)