1. Region

Euskirchen: Entwarnung nach Großeinsatz in Talsperre: Kind war zu Hause

Kostenpflichtiger Inhalt: Euskirchen : Entwarnung nach Großeinsatz in Talsperre: Kind war zu Hause

Glückliches Ende einer Suchaktion: Während Rettungskräfte in einem Waldfreibad bei Euskirchen nach einem vermissten Kind suchten, war das inzwischen wohlbehalten zu Hause.

iEn hrsiäehjtgca äceMdnh hteta am aaStmgs ni neeim adbFeir ni edr eknrsuriEhce Sebeaetilrnsphcatr amAlr gesga.hclen aDs Kndi uettmvere, ien injisgrbehseeä hedäncM ies geutegn.nrneag

enEi hcrpceauaeusrrtgdLehs beha sad veetrssmi Medächn ntcih ,ötrgeh teliet die izielPo am Sngoant mti. reuFhe,erw ,crehTua ndu iioPzel nchuste achn mde diKn.

cNah ewereitn tegmtunEinlr etstell ishc uhers,a ssad es bolwehntahel zu sHaeu a.wr drtmTeoz abeh die tjräghchAie menlvkomlo rtigihc ireta,reg ntmiee nie .erScephr